Infos für den Bauleiter

 

  • Vor der Durchführung müssen die Bauanleitung in Form des Onlinevideos genau angeschaut und die Arbeitsschritte verinner- licht werden. 
  • Das Video kann gemeinsam mit den Kindern angesehen werden oder der Bauleiter vermittelt die einzelnen Schritte selber.
  • Der Zusammenbau der Pfeife passiert in einem Schwung, das heißt, innerhalb der Zeit, in der der Holzleim noch nicht abge-bunden hat. darum sollte der Bauleiter nicht mehr als 5 bis 8 Kinder anleiten.
  • Wenn nur ein Bauleiter für eine Schulklasse vorhanden ist, sollte er diese in 3 oder 4 Gruppen teilen. So kann der Bauleiter eingreifen, wenn ein Kind etwas nicht schnell genug entsprechend der Anleitung macht.
  • Kleine Eimerchen (1 bis 3 Liter) sollten auf den Tischen stehen und feuchte Lappen vor den Eimern liegen.
  • Leim, der auf den Tisch oder an die Finger kommt, sollte gleich entfernt werden können. Schürzen werden empfohlen.
  • Die richtige Positionierung des Kerns ist maßgeblich für den Erfolg. Dieser Kern sollte beim Verleimen bündig an der Unterseite der Pfeife und fest auf dem Boden gedrückt werden. 
  • Kinder sollten die vorgeschriebene Abbindezeit einhalten – gut dafür ist eine Schulpause.
  • Wird nicht entsprechend der Bauanleitung gearbeitet, kann der Ton unsauber klingen oder auch gar kein Ton kommen! 

 

Um den Bau mit einer Gruppe zu vereinfachen, haben sich folgende Regeln bewährt:

  1. Wie im Onlinevideo gezeigt werden alle Einzelteile sortiert und vor dem Arbeitsplatz des Kindes ausgelegt, geprüft und dann liegen gelassen – wenn möglich durch das Kind selbst!
  2. Kinder sollen nach Fertigstellung nur zu verabredeten Zeiten in die Pfeifen blasen.

Bauanleitung

Der Bausatz enthält folgende Bauteile:

 

2 x Seiten

1 x Boden

1 x Deckel mit eingefrästen Labium

1 x Kern

1 x Fuß

1 x Vorschlag


 

 


Kontakt

 Orgelbau Reinhard Hüfken 

Tel. 03941 25009

Magdeburger Str. 16, 38820 Halberstadt 

mail@orgelbau-huefken.de